Hotelbewertung Albatros Palace Resort

Nun hatten wir dieses Hotel schon dritten mal gebucht. Der Flug war morgens um 10.25 von Frankfurt am Main aus, sind um 15.55 dann in Hurghada gelandet.
Das Visum hatten wir schon in Deutschland geholt.und konnten so uns ohne Hektik zum Bus begeben, wo unsere Reiseleitung uns schon erwartet hatten. So hatten wir nachts wenigsten Schlaf bekommen. Im Hotel angekommen, sind wir zuerst in die Le Charlot Bbar gegangen um ein Kaffee zu drinken, waren ein leicht wenig müde durch die Anreise geworden, es waren ja nur ca. 32 Grad im Schatten.
Haben dann unser Zimmer 1123 bekommen. Es war im Erdgeschoß mit Poolseite und Terrasse. Das Zimmer war sehr gemütlich, nun haben wir unsere Koffer ausgepackt. Wir haben uns sofort wie zu hause gefüllt. Nun konnte der Urlaub beginnen
Das Hotel hat 6 Hauptrestaurants : Tagine Restauran, Il Caminetto Italien Restaurant, Mediterranean Restaurant, La Asiatique Restaurant, Zum Kaiser Restaurant (Bild ), Salsa Mexican Restaurant wurden 2010 Neueröffnet) , ein Tag später wo wir abreisten.
Das Essen hat eine sehr große Auswahl durch die vielen Restaurants, Man findet von Fleisch bis Fisch alles was der Gaumen sich erträumen läßt. Viel verschiedenes Gemüse findet amn auch in den Buffets. Das Frühstück geht von Pfannekuchen bis zu verschiedenen Eierspeisen, über Müsli und Kompott sowie frischen Obst am Morgen. Auch hier euín guter Start in den Tag.
Der Strand ist sehr groß. Man brauch nicht um 6.00 aufzustehen, um sein Platz zu reservieren, man kann gemütlich bis 9.30 schlafen, danach gemütlich frühstücken gehen, und zum Strand dann sein Platz suchen. So kann man den Tag am Strand anfangen zu geniesen. Wenn man dann Durst bekommt holt man sich im Strandrestaunt einfach etwas zu drinken holen. Am Tag könnt ihr auch Volleyball, Boccia und Fussball spielen gehen.
Am Strand Restaurant kann man auch sich Mittags von Pizza über verschiedene Sandwiches verwöhnen lassen. Jeden Tag ist dort ein anderes Thema. Man kann sich einfach nicht beschweren über das Essen im Hotel.
Nachmittags bekommt man am Food Court Snacks wenn das Strandrestaurant schließen tut, aber auch guten Kaffee und kleine Kuchenstücke. Man verhungert nicht am Strand.
Der Spa Bereich ist auch ganz gut, die Anwendungen sind einfach gut, viele am Strand laufen rum die es verkaufen wollen, handelt dort ein guten Preis aus. Der Fittnesscenter war unser Platz alle 2 tage ab 17.00 bis 18.00 . sie sind sehr gut ausgestattet an Geräten und Ausdauergeräten und eine Freihandel Ausstattung.
Abends gibt es Live Musik auf der Terrasse wo ihr gemütlich den Tag ausklingen lassen könnt.