Hotelbewertung Hilton Long Beach Resort

Wir flogen nachts um 2.30 vom Flughafen Frankfurt am Main. Die Flugzeit betrug 5 Stunden.
Endlich morgens um 8.00 am Flughafen Hurghada angekommen hatten wir es gepackt. Die Sonne schien mit ca. 30 Grad im Schatten. Erst mal raus aus der langen Hose auf der Toilette. Nun konnte der Urlaub in vollen beginnen. Nun mussten wir uns erst mal Visa besorgen gehen. Wir sahen eine lange Schlange, und wie es so schien nur ein Schalter wo auch wir uns einreihen mussten.
Naja das fing gut an, total übermüdet auch noch warten in der Schlange. Wir hatten ja zeit waren hier ja im Urlaub. Nach 15 min hatten wir endlich das Visum in der Tasche. Nun ging wir zur Reiseleitung am Ausgang, wo wir auch herzlich im Empfang genommen wurden.
Unsere Koffer wurden eingepackt und es ging endlich zum Hotel. Nach ca. einer 15 min fahrt erreichen das Hotel. Im Hotel angekommen, schnell zur Reception, um unser Zimmer zubekommen. Mussten noch einige Papiere ausfüllen, und dann wurden wir zum Zimmer gebracht. Die Koffer wurden vom Zimmerservice gebracht.
Wir bekamen ein schönes Zimmer mit Balkon. Ein Ausblick auf die Anlage. Mittlerweile war es 10.00 Uhr geworden, schnell noch die Koffer ausgepackt und ein runde geschlafen, wir waren ja völlig müde geworden. Zum Mittagessen am Buffet waren wir wieder angenehm erholt.
Eingecremt und dann am Strand ein freien Platz gesucht. Wow der Urlaub konnte nun in allen Zügen beginnen.
Der Hotel ist direkt am hoteleignen Sandstrand. Ich schätze ca. 1,5 Kilometer lang. Zum Spazieren gehen ist es morgens ein Traum. Die Anlage ist sehr gros verteilt, wir sind ca. 1 Stunde durch die Anlage gelaufen um wieder zum Anfang zu kommen.
Das Hotel hat 912 Zimmer. Die Anlage ist weitläufig es gibt ein Haupthaus und ein Nebenhaus, und viele Villen. Ich kann euch einen Tip geben bucht das Haupthaus, weil die Restaurants dort drin sind, sonst habt viel zum laufen. Es ist eine kleine aber gemütliche Lobby, aber mit wenigen Sitzmöglichkeiten. Das Frühstück, Mittag, und Abendessen wird in Buffetform gereicht Eiscreme von 12.00 bis 13.00 Uhr & 15.30 bis 17.00 Uhr.
Wenn ihr am Spätabend noch mal Hunger habt gibt es ein Mitternachtssnacks von 22.00 bis 23.00 Uhr. Getränke gibt von 10.30 bis 24.00 Uhr. Täglich wird die Minibar mit einer Flasche Wasser aufgefüllt.
Es gibt eine Cafebar, eine Wiener Cafe sowie 2 Hauptrestaurant und Geschäfte wie Minimarkt Friseur Juwelier Boutique Souvenirladen Apotheke Bank Geldautomat sind vorhanden.
Wer hier krank wird brauch keine Angst zu haben. Die Ärzte sind hier super ausgestattet. ( Hatte mir ein Sonnenstick geholt, Meine Frau hat nachts den Arzt angerufen, er kam gleich innerhalb 15 Minuten, ein paar Infusionen, 5 Tabletten und Bettruhe für ein Tag . Am nächsten Tag ging es mir wieder super, und der Urlaub konnte weitergehen )
Mein Tipp : Holt euch eine Visakarte mit einer Auslandsreiseversicherung, so könnt ihr wunder war wenn ihr ein Arzt braucht dann es wunderbar über die Hotelrechnung am Ende der Reise beim Ausschecken bezahlen. So braucht ihr kein Bargeld soviel mit zunehmen.

Im Inneren der Anlage sind 7 Pools eingebaut, sehr schön romantisch abends zum spazieren gehen. Die Anlage ist abends beleuchtet.


Ein Miniclub mit Aufsicht ist geöffnet von: 09:00 - 21:00 . Für eure Kinder gibt es auch ein Becken für sie. Sonnenschirme sind am Strand und Pools mit Liegen versehen. Am Pool gibt eine Snackbar und am Strand 3 Strandbars wo ihr euch Getränke und warme Sachen zum Mittagessen holen.
Zum Spazier gehen aufgrund der riesen Anlage sehr gut, aber ein wenig dunkel, wenig Lampen in der Anlage vorhanden, die Lobby ist sehr klein und deswegen abends sehr voll und dazu sehr ungemütlich, es gibt keine Aussenterasse, zum Schnorcheln ist es hier nicht zu empflehlen das es hier wenig Fische gibt, wenn man Pech hat bekommt man ein Zimmer sehr weit vom Haupthaus zugeteilt, deswegen immer ein Zimmer im Hauptgebäude anstreben so ist das Restaurant in wenigen Minuten erreichbar
Strand : auch spät am Morgen immer ein Platz frei, sehr viel Plätze, zum Wasser muss man weit ins Meer laufen da sehr viele Korallen sind und es erst nach 50 Meter tief wird es gibt hier keinen Steg.
Die Zimmer sehr sauber und gepflegt. Zimmerservice ist perfekt, Bad, WC, Föhn, Telefon, Safe, Sat.-TV mit deutschen Sendern. Der Service lässt nichts zu wünschen übrig. Das Hotel ist ca. 14 km vom Flughafen entfernt.
Wer Fisch liebt ist hier richtig, ansonsten keine grosse Auswahl an Essen, Tische werden zugewiesen, aber man muss am Restaurant dafür anstehen, hat aber den Vorteil das man ein eingedeckten, sauberen Tisch bekommt.
Unterhaltung : Aerobic am Strand, Tauchschule, 4 Tennisplätze, Squash Courts, Beach-Volleyball, Billard, Tischtennis, Minigolf Fitnessraum