Hotelbewertung Hotel Concorde de Luxe Resort


Wir sind am 6. Januar bis 13. Januar 2012 in die Türkei geflogen. Unserer Flug wäre normalerweise nur um 13:30 Uhr gegangen, aber wir trauten unseren Augen nicht, als wir auf die Anzeigetafeln schauten, unser Flug hatte 4 Stunden Verspätung. Was wollten wir nun machen? Sind nun am Flughafen ein wenig in den Geschäften spazieren gegangen, danach sind wir in den Mac Donald gegangen, haben es uns dann dort gemütlich gemacht bis zum Abflug dort.

Unser Flug ging endlich um 6:00 Uhr. Draußen ist es mittlerweile dunkel geworden, und schon hier fing es an zu regnen. Endlich in der Luft angekommen kamen die ersten Turbulenzen. Sie sind durch einige Luftschlösser geflogen, normalerweise macht mir das nichts aus, aber heute hatte ich das erste Mal richtig Angst.

 

Hotel Concorde De Luxe Resort-kuchen torte  002

Bilder Hotel Concorde de Luxe

Nach 4 Stunden angekommen holten wir uns die Koffer und gingen durch die Passkontrolle. Als wir das Flughafengebäude verließen, wurden wir mit einem Sturm richtig begrüßt in der Türkei, es schüttelte wie aus Eimern.

Zum Glück hatten die Regenschirme mitgenommen, in der einen Hand den Schirm in anderen Hand die Koffer. Somit ging der Urlaub schon richtig gut los. Naja was sollten wir tun, wir konnten nichts machen.

Wir suchten dann unseren Bus wie immer und fuhren zum Hotel. Es war mittlerweile 1:00 Uhr geworden. Nun bekamen wir unsere Zimmer und ging dann wieder was essen wie immer.

Als wir nach versuchten zu schlafen ging der Sturm draußen weiter. Morgens aufgewacht hatten wir immer noch Regen und Sturm. Aber wir waren ja in einem guten Hotel angekommen, wo es genug Möglichkeiten gab auch bei schlechtem Wetter etwas zu machen. Nun gingen wir erst mal frühstücken, nach dem Frühstück packten wir unsere Koffer aus.

Das Frühstück war ganz normal wie in jedem Hotel, aber der Kaffee schmeckte hier besonders gut. Eine große Auswahl über Spiegeleier, bis zu Omeletts war alles da. Die Brotauswahl war auch sehr gut. Die Auswahl von Wurst und Käse war sehr schön.

 

Videos Hotel Concorde de Luxe

Man konnte warme und kalte Speisen schon zum Frühstück genießen. Es gab eine reichhaltige Auswahl von Salat, verschiedene Joghurt, Müsli in verschiedenen Ausführungen, verschiedene Marmelade, bis hinzu Keksen, eigentlich alles was wir gewollt haben.

Somit konnte man morgens gemütlich frühstücken alles was man brauchte.

Es war fast Mittag geworden. Vor dem Mittagessen machten wir jedoch einen der Rundgang im Hotel, weil draußen der Regen immer noch anhielt.

Um 13:00 Uhr gingen wir dann das Essen. Die Auswahl war sehr groß. Das Mittagsbuffet ist sehr reichhaltig. Über Fleisch und Fisch, verschiedene Hähnchensorten, über verschiedene Salate und Nachspeisen und Kuchen.

Das Abendbuffet war wie das Mittagsbuffet, aber in verschieden Themenabende gestaltet. Für unseren Geschmack war das Essen sehr fertig, aber es ist halt Geschmackssache eine mag mehr der andere mag weniger. Der Kuchen war sehr süß, aber gegessen haben ihn trotzdem.

Jeden zweiten Tag haben wir Sport im Fitness Center gemacht. Danach ging es immer in die Sauna. An den Tagen wo wir kein Fitness machten, sind wir vormittags spazieren gegangen, nachmittags immer auch dann wieder die Sauna. In der Anlage kann man wunderschön spazieren gehen. So verbrachten wir eine Woche in der Türkei.

Ausflüge könnt ihr machen nach Antalya, ein Goldzentrum ist auch in der Nähe. Wenn ihr Leder kaufen wollt gibt es ein Ledermuseum.

Ihr könnt auch zu den Wasserfällen fahren, dann sollte das Wetter aber in Ordnung sein.

Gegenüber vom Hotel gibt's noch einige Geschäfte, wo ihr aber gut handeln könnt.

An allen Bars im Hotel, könnte herrlich sitzen und etwas trinken. Sie sind sehr freundlich. Der Fitnesscenter ist wirklich super. Es ist ein Trainer ist vorhanden der sehr freundlich ist und hilft wenn ihr Fragen oder Probleme hat. Es sind Fahrräder, Rudergeräte, Aergometer und Laufbänder vorhanden.

Die Zimmer sind sehr schön eingerichtet im Stil der Concorde. Das Badezimmer ist mit einem Fenster durchsehbar. Es gibt Föhn und Fernseher.

Es sind auch viele deutsche Programme zu empfangen. Die Zimmer werden jeden Tag gemacht. Das Personal ist sehr freundlich.

Ich gebe euch noch einen Tipp, bucht das Hotel zum Ausblick des Fame Residence, so habt ihr ein ruhiges Zimmer, die andere Seite ist der laut zum Lima Lara. Die Minibar wird jeden Tag erfüllt.